Smart Green City Haßfurt – Hauptstraße 5 – 97437 Haßfurt

Digitale Transformation der Kommune

Wie ein Hase bei der Digitalisierung helfen kann

Die Aktion des P-Seminars Kunst des Regiomontanus-Gymnasiums in der Haßfurter Innenstadt

Am vergangenen Dienstag waren Schülerinnen und Schüler des Regiomontanus-Gymnasimus (RMG) in der Haßfurter Innenstadt unterwegs, um das Ergebnis ihres Praxis-Seminars vorzustellen, welches sie in Zusammenarbeit mit der Smart Green City Haßfurt erstellt haben. 

Die Kooperation des RMGs und der Smart Green City baut auf das „Praxis-Seminar“ (P-Seminar) auf, das den Schüler:innen der Oberstufe ermöglichen soll, Einblicke in die Arbeit unterschiedlicher Berufsgruppen zu gewinnen. Das Praxis-Seminar im Fach Kunst des Regiomontanus-Gymnasiums Haßfurt hat unter der Leitung von Kim Davey, Kunstlehrerin am RMG, in den letzten Monaten die Smart Green City begleitet und konnte im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit mitwirken. Die Schüler:innen entwickelten dabei ein Maskottchen und einen Social-Media-Beitrag sowie Präsentationen der eigenen Ideen in der Gruppe. 

Das Maskottchen in Form eines Hasen spielte im Konzept der Schüler:innen eine wichtige Rolle: Auch für die Digitalisierung ist der direkte Austausch zwischen Menschen wichtig. Diese Kommunikation braucht einen Anlass und „Aufhänger“. Der Hase ist ein vertrautes Motiv in Haßfurt und fällt auch auf einem Marktplatz gut auf. Als bodenständiges Symbol kann er Interesse für ansonsten abstrakte Themen wie Digitalisierung wecken und zum Gespräch oder zur Diskussion anregen.

Mit dieser finalen Aktion auf dem Haßfurter Marktplatz konnten die Schüler:innen ganz mit ihren eigenen Ideen auf die Smart Green City Haßfurt und die Bürgerbeteiligungsplattform „hassfurt-beteiligt.de“ aufmerksam machen. Auf dieser Plattform können noch bis 31. Juli 2021 die Haßfurter Bürger:innen sowie Interessierte an der ersten Stufe des Beteiligungsverfahrens teilnehmen. Hier ist es möglich, die im letzten Jahr u.a. in Workshops erarbeiteten Vorschläge im Rahmen der Förderbedingungen zu unterstützen und/oder über die Kommentarfunktion zu ergänzen. 

Das Smart Green City-Team bedankt sich sehr für die Zusammenarbeit bei den teilnehmenden Schüler:innen und Frau Davey. Es brachte für die Smart Green City die Perspektive der Schüler:innen näher und ermöglichte beiden Seiten, gemeinsam voneinander zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Gern möchte das Smart Green City-Team diese Zusammenarbeit auch mit anderen Schulen bzw. weiteren Schülergruppen fortführen. Bei Interesse freut sich das Smart Green City –Team auf Rückmeldung unter kontakt@smartcityhassfurt.de oder einen Besuch im Stadtlabor.

weitere Beiträge

Haßfurt wird #openbydata

Haßfurt wird Teil von Bayerns Daten-Universum! Daten sind die Grundlage dafür, dass sich aus digitalen Anwendungen ein Mehrwert für die Gesellschaft erzeugen lässt. Gemeinsam mit

Augumented Stolpersteine

Gib hier deine Überschrift ein In Zusammenarbeit mit Studierenden der THWS und dem Verein Stolpersteine Haßfurt e.V. werden für die verlegten Stolpersteine zusätzliche Informationen hinterlegt,

Würzburg Web Week

Würzburg Web Week – Wir waren dabei! Im Rahmen der Würzburg Web Week 2023 stellten wir die Pegelmessung in Haßfurt vor. Danke an die interessierten Zuhörer,

Austausch mit Ilzer Land

Austausch mit dem Ilzer Land Team Heute hatten wir einen offenen Austausch mit den MPSC Kollegen vom Ilzer Land. Dieser Austausch unter den Modellprojekten ist

KTS Austausch vor Ort

Austausch vor Ort mit der Koordinierungs- und Transferstelle Smart Cities (KTS) Am Dienstag, den 14.11.2023 besuchte uns Herr Schweitzer von der Koordinierungs- und Transferstelle Smart

Skip to content