MOBILITÄT

Symbolbild Mobilität

Die Einwohner:innen von Haßfurt sind an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen.Allerdings fokussiert die stadtinterne Mobilität, wie in vielen ländlichen Regionen, bislang überwiegend auf den eigenen PKW. Die Sicherstellung von Mobilität stellt dabei nicht nur unter dem Aspekt des demografischen Wandels, der sozialen Teilhabe, sondern auch für Berufspendler, die Aufrechterhaltung von Freizeitaktivitäten sowie die Vernetzung der Stadtteile einen wesentlichen Aspekt für Haßfurt dar. 

Die Implementierung einer kostengünstigen und mit niedrigen Einstiegshürden versehenen stadtinternen Mobilitätslösung ist ein prototypisches Problem. Existieren genügend Individualoptionen, so lohnt sich die Implementierung einer stadtweiten Mobilitätslösung oft aufgrund mangelnder Nachfrage nicht. Gibt es jedoch kein geeignetes öffentliches Transportsystem, so sind die Bewohner:innen dementsprechend auf eine eigene Mobilitätslösung angewiesen.

Zukünftige Projekte:

  • Mobilitätshub und Mobility-on-Demand-Plattform
  • Sharing-Angebote (Lastenräder, E-Bikes, Car-Sharing, P&R Angebote)
  • Ausbau der Ladeinfrastruktur und Echtzeitanzeige freier Ladestationen
  • Aufbau von Radstationen

Skip to content